Beruf

Beruf

Die Aufstellungsarbeit ist für berufliche/geschäftliche Fragen aller Art geeignet.
Auch im Arbeitsleben sind wir Teil eines Systems und bringen auf der anderen Seite auch unser eigenes System mit.
Es gibt hier zum einen die Themen, die mehr persönliche Fragen innerhalb des Berufs betreffen, wie z.B. Erfolg allgemein, Berufsweg/Berufsfindung, Geld/Finanzen, Mobbing, Probleme mit Vorgesetzen bzw. Untergebenen.
Hier gibt es immer wieder Wechselwirkungen mit unserer persönlichen „Matrix“, die aus unserem Ursprungssystem, unserer Familie übernommen wird. Oft geht es hier in der Aufstellung darum, diese „Doppelbelichtungen“ privat/geschäftlich wieder zu entflechten.
Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen geschäftlichen Systemen und beruflichen, aber auch Unterschiede. Der gravierendste Unterschied ist, dass ich in der Familie immer Teil des Systems bleibe, im Beruf habe ich die Wahl, das System gegebenenfalls auch zu verlassen.
Aber auch rein organisatorische Themen lassen sich sehr gut aufstellen als eine Art „Prozess-Simulation“. Hier geht es dann z. B. um Umstrukturierungen, Teambildung, geschäftliche Entscheidungsfindung, Kauf/Verkauf....
Auch für die berufliche Supervision ist die Aufstellungsarbeit sehr gut geeignet (Berater, Pädagogen, andere).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren